Migration Exchange zu M365

Die Mailkonten der Lehrpersonen wurden von unserem lokalen Exchange-Server in die M365-Cloud migriert. Hier einige wichtige Informationen dazu.

1. Was ist zu tun?

Durch die Migration wird einiges vereinfacht, aber im ersten Schritt bedeutet die Migration etwas Arbeit für Sie. Im Folgenden die üblichen Szenarien:

1.1. Outlook

Wer MS Outlook verwendet, hat Glück gehabt. In diesem Fall wird man wahrscheinlich nur irgendwann aufgefordert, Outlook neu zu starten. Danach funktioniert alles weiter wie gewohnt.

1.2. Apple/iPhone-Mail oder andere Mailprogramme

Der einfachste Weg ist, das bestehende Konto zu löschen und es danach neu einzurichten. Dabei gehen keine Daten verloren. Eine Anleitung dazu, wie man das Mailkonto einrichtet, findet man hier.

1.3. Android

Der einfachste Weg ist, das bestehende Konto zu löschen und es danach neu einzurichten. Dabei gehen keine Daten verloren. Eine Anleitung dazu, wie man das Mailkonto einrichtet, findet man hier.

2. Neuer Spamfilter

Der Spamfilter von M365 ist deutlich besser als derjenige, den wir bisher an der KSZ hatten. Wie wir beim Testen festgestellt haben, ist er teilweise zu gut. Vermissen Sie also E-Mails, kontrollieren Sie unbedingt Ihren Junk-E-Mail- oder Spam-Ordner.

3. Webmail

Da die Accounts jetzt in der M365 Cloud sind, ist das Webmail unter outlook.office.com/ erreichbar.



Migration Exchange zu M365

Die Mailkonten der Lehrpersonen wurden von unserem lokalen Exchange-Server in die M365-Cloud migriert. Hier einige wichtige Informationen dazu.

1. Was ist zu tun?

Durch die Migration wird einiges vereinfacht, aber im ersten Schritt bedeutet die Migration etwas Arbeit für Sie. Im Folgenden die üblichen Szenarien:

1.1. Outlook

Wer MS Outlook verwendet, hat Glück gehabt. In diesem Fall wird man wahrscheinlich nur irgendwann aufgefordert, Outlook neu zu starten. Danach funktioniert alles weiter wie gewohnt.

1.2. Apple/iPhone-Mail oder andere Mailprogramme

Der einfachste Weg ist, das bestehende Konto zu löschen und es danach neu einzurichten. Dabei gehen keine Daten verloren. Eine Anleitung dazu, wie man das Mailkonto einrichtet, findet man hier.

1.3. Android

Der einfachste Weg ist, das bestehende Konto zu löschen und es danach neu einzurichten. Dabei gehen keine Daten verloren. Eine Anleitung dazu, wie man das Mailkonto einrichtet, findet man hier.

2. Neuer Spamfilter

Der Spamfilter von M365 ist deutlich besser als derjenige, den wir bisher an der KSZ hatten. Wie wir beim Testen festgestellt haben, ist er teilweise zu gut. Vermissen Sie also E-Mails, kontrollieren Sie unbedingt Ihren Junk-E-Mail- oder Spam-Ordner.

3. Webmail

Da die Accounts jetzt in der M365 Cloud sind, ist das Webmail unter outlook.office.com/ erreichbar.